• Es wurde keine gültige Lizenz gefunden

Behördenzuständigkeitsbereiche (BZB)

Behördenzuordnungsbereiche
Beschreibung

Details

Das Produkt Behördenzuständigkeitsbereiche beinhaltet Flächen zu den Themen mit den jeweiligen Zuständigkeitsbereichen:

Bundespolizei

  • ▪ Direktionen
  • ▪ Inspektionen
  • ▪ 30km-Zone in Österreich
Gerichte
  • ▪ Amtsgerichte
Staatsanwaltschaften
  • ▪ Staatsanwaltschaften
Technisches Hilfswerk
  • ▪ Landesverbände
  • ▪ Regionalstellen
Zoll
  • ▪ Agrardieselvergütung
  • ▪ Ausfuhrzollstellen
  • ▪ Finanzkontrolle und Schwarzarbeit
  • ▪ Hauptzollämter
  • ▪ Kfz-Steuer
  • ▪ Vollstreckungsbezirke

Die Flächen werden basierend auf der VG250 oder den Postleitzahlgebieten dargestellt. Mehr Informationen dazu entnehmen Sie bitte der Dokumentation.

Hinweis: Dieses Produkt steht nur einem eingeschränkten Kreis Nutzungsberechtigter zur Verfügung (s. Basisinformationen).

Weitere Informationen zu diesem Produkt

Aktualität

Fortführungszyklus: 6 Monate

Aktualitätsstand: 31.10.2019

Basisinformationen

Bezugsmaßstab1:250 000
Datenmenge (Standardkonfiguration)100 MB
Datenurhebersiehe Aufstellung der Datenurheber/Bereitsteller BZB
MetadatenLink zum Datensatz im Metainformationssystem des BKG
NutzungsberechtigteBundesbehörden, Zuwendungsempfänger
Räumliche AusdehnungBundesrepublik Deutschland
Veröffentlichung06.05.2020

Dokumentation

Nutzungsbedingungen

Bundesbehörden und Nutzungsberechtigte im Sinne des § 4 V GeoBund werden die Daten auf Grundlage des Vertrages über die kontinuierliche Übermittlung von amtlichen digitalen Geobasisdaten der Länder zur Nutzung im Bundesbereich vom 01.07.2019 (V GeoBund) kostenfrei zur Verfügung gestellt.


Musterlizenzvereinbarung für Bundesbehörden und Zuwendungsempfänger des Bundes (PDF, 2 MB)
Vertrag über die kontinuierliche Übermittlung amtlicher digitaler Geobasisdaten der Länder zur Nutzung im Bundesbereich (V GeoBund) (PDF, 1 MB)

Quellenvermerk

Der Lizenznehmer ist verpflichtet, bei jeder öffentlichen Wiedergabe, Verbreitung oder Präsentation der Daten sowie bei jeder Veröffentlichung oder externer Nutzung einer Bearbeitung oder Umgestaltung einen deutlich sichtbaren Quellenvermerk anzubringen, der wie folgt auszugestalten ist.

© Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (Jahr des letzten Datenbezugs), Datenquellen: https://sg.geodatenzentrum.de/web_public/Datenquellen_BZB.pdf

Testdaten

Für dieses Produkt stehen leider keine Testdaten zur Verfügung.
Produktkonfiguration

Produktkonfiguration

Inhalt  

  • Gesamtinhalt - Alle Ebenen
    • Bundespolizei
      • Direktionen
      • Inspektionen
      • 30km-Zone in Österreich
    • Gerichte
      • Amtsgerichte
    • Staatsanwaltschaften
      • Staatsanwaltschaften
    • Technisches Hilfswerk
      • Landesverbände
      • Regionalstellen
    • Zoll
      • Agrardieselvergütung
      • Ausfuhrzollstellen
      • Finanzkontrolle und Schwarzarbeit
      • Hauptzollämter
      • Kfz-Steuer
      • Vollstreckungsbezirke

Georeferenzierung

GEO84
Geographische Koordinaten in Dezimalgrad,
Ellipsoid WGS84, Datum WGS84 (EPSG 4326)
geodätischen Koordinatensystem mit Länge und Bereite bezogen auf das Datum WGS84, weltweite Verwendung
GEO89
Geographische Koordinaten in Dezimalgrad,
Ellipsoid GRS80, Datum ETRS89 (EPSG 4258)
geodätisches Koordinatensystem mit Länge und Breite bezogen auf das Datum ETRS89, europaweite Verwendung
GK2
Gauß-Krüger-Abbildung im 2. Meridianstreifen (Mittelmeridian 6°),
Ellipsoid Bessel, Datum Potsdam (EPSG 31466)
ehemaliges Standardsystem der deutschen Landesvermessung, besonders geeignet für blattschnittfreie Daten im Westen Deutschlands
GK3
Gauß-Krüger-Abbildung im 3. Meridianstreifen (Mittelmeridian 9°),
Ellipsoid Bessel, Datum Potsdam (EPSG 31467)
ehemaliges Standardsystem der deutschen Landesvermessung, der 3. Streifen wird oft auch für die Darstellung von deutschlandweiten Datensätzen verwendet
GK4
Gauß-Krüger-Abbildung im 4. Meridianstreifen (Mittelmeridian 12°),
Ellipsoid Bessel, Datum Potsdam (EPSG 31468)
ehemaliges Standardsystem der deutschen Landesvermessung, besonders geeignet für blattschnittfreie Daten im Osten Deutschlands
GK5
Gauß-Krüger-Abbildung im 5. Meridianstreifen (Mittelmeridian 15°),
Ellipsoid Bessel, Datum Potsdam (EPSG 31469)
ehemaliges Standardsystem der deutschen Landesvermessung, besonders geeignet für blattschnittfreie Daten im äußersten Osten Deutschlands
LAMGe
Lambert-Abbildung (winkeltreu),
längentreue Breitenkreise: 48°40' und 53°40',
Bezugsmittelpunkt: 10°30' ö.L., 51°00' n.B., Koordinatenreihenfolge E-N,
Ellipsoid GRS80, Datum ETRS89 (EPSG 5243)
besonders geeignet für deutschlandweite blattschnittfreie Daten bei möglichst geringen Verzerrungen
TM32
UTM-Abbildung in der Zone 32 ohne führende Zonenangabe im Ostwert (Mittelmeridian 9°), Koordinatenreihenfolge N-E,
Ellipsoid GRS80, Datum ETRS89 (EPSG 3044)
europäische Ausprägung des UTM-System, Verwendung in der EU
TM33
UTM-Abbildung in der Zone 33 ohne führende Zonenangabe im Ostwert (Mittelmeridian 15°), Koordinatenreihenfolge N-E,
Ellipsoid GRS80, Datum ETRS89 (EPSG 3045)
europäische Ausprägung des UTM-System, Verwendung in der EU
UTM32e
UTM-Abbildung in der Zone 32 mit führender Zonenangabe im Ostwert (Mittelmeridian 9°),
Ellipsoid GRS80, Datum ETRS89 (EPSG 4647)
mit führender Zonenangabe im Ostwert entspricht diese Georeferenzierung einer in Deutschland verbreiteten Form, sie unterscheidet sich von utm32w durch ihren geodätischen Bezug, für kartographische Aufgaben im mittel- und kleinmaßstäbigen Bereich ist die Differenz der geodätischen Bezüge unerheblich
UTM32s
UTM-Abbildung in der Zone 32 ohne führende Zonenangabe im Ostwert (Mittelmeridian 9°),
Ellipsoid GRS80, Datum ETRS89 (EPSG 25832)
Standardsystem der deutschen Landesvermessung und international eingesetztes UTM-Systems, Zone 32 wird oft auch für die Darstellung von deutschlandweiten Datensätzen verwendet
UTM33e
UTM-Abbildung in der Zone 33 mit führender Zonenangabe im Ostwert (Mittelmeridian 15°),
Ellipsoid GRS80, Datum ETRS89 (EPSG 5650)
mit führender Zonenangabe im Ostwert entspricht diese Georeferenzierung einer in Deutschland verbreiteten Form, sie unterscheidet sich von utm33w durch ihren geodätischen Bezug, für kartographische Aufgaben im mittel- und kleinmaßstäbigen Bereich ist die Differenz der geodätischen Bezüge unerheblich
UTM33s
UTM-Abbildung in der Zone 33 ohne führende Zonenangabe im Ostwert (Mittelmeridian 15°),
Ellipsoid GRS80, Datum ETRS89 (EPSG 25833)
Standardsystem der deutschen Landesvermessung und international eingesetztes UTM-Systems, besonders geeignet für blattschnittfreie Daten im Osten Deutschlands

Format

SHAPE
ArcInfo-SHAPE
Offen gelegtes Austauschformat, das von vielen Geoinformationssystemen unterstützt wird.

Räumliche Gliederung

Datei
Gesamtdatei je Layer
Je Layer wird eine Gesamtdatei geliefert.

Gebiet  

Auslieferung

Download
Download
Die Bestellung wird anschließend im eigenen Benutzerkonto als Download bereitgestellt.
CD/DVD
CD/DVD
Die Bestellung wird auf CD oder DVD geliefert.
USB
USB-Datenträger
Die Bestellung wird auf einem externen Datenträger mit USB-Anschluss geliefert. Der Datenträger ist anschließend an das BKG zurückzusenden.

Nutzungsart  

Bereitstellungsentgelt (Gebührenpflichtige Länder):
Interne Nutzung für Länder ohne USt.
0,00 €
Interne Nutzung für Länder mit USt.
0,00 €
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnummer bzb-002
Beschreibungsdatei Nein
Lieferzeit 5-10 Tage
Bewertungen

Verfügbarkeit: verfügbar

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

USt. befreitOhne Versandkosten

1
Auf den Wunschzettel

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen, um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.



Service Menue